Rootvole


Ballettschule Freese-Baus

Bernwardstr. 11
31134 Hildesheim
Tel.: 05123 - 4988 und 05121 - 513530
Email: ballettschule-freese-baus@t-online.de
WWW: http://www.freese-baus-hildesheim.de

Map24

Studio Hildesheim - Unterrichtsangebot!

(Einstieg jederzeit, soweit Plätze frei:)

- Musikalisch-tänzerische Früherziehung für Kinder ab drei Jahren
- Vorstufe für klassischen Tanz für Kinder ab fünf Jahren
- Kinderballett ab sieben Jahren
- Klassisches Ballett für Jugendliche und Erwachsene
- Freier Tanz für Erwachsene
- Tänzerische Fitness für Damen

Die Ballettschule Freese-Baus befindet sich in der Bernwardstraße 11 inmitten der Hildesheimer City. Durch die Nähe zum Hauptbahnhof ist die Ballettschule auch für Schüler aus dem Hildesheimer Umland günstig zu erreichen.

Der Unterricht findet in zwei großen, klimatisierten Ballettsälen (roter und blauer Saal) statt. Das Studio verfügt außerdem über zwei separate, geräumige Garderoben sowie ein gemütliches Foyer, in dem Eltern während des Unterrichts gerne Platz nehmen und auf ihre Kinder warten dürfen.

Das Studio Hildesheim ist montags, mittwochs, freitags und samstags geöffnet.

Studio Goslar - Unterrichtsangebot

(Einstieg jederzeit, soweit Plätze frei):

- Musikalisch-tänzerische Früherziehung für Kinder ab drei Jahren
- Vorstufe für klassischen Tanz für Kinder ab fünf Jahren
- Kinderballett ab sieben Jahren
- Klassisches Ballett für Jugendliche und Erwachsene

Die Goslarer Ballettschule Freese-Baus befindet sich in der Bäringerstraße 24/25, wo die mit Schwingboden ausgestatteten Gymnastikräume der AWO für den Unterricht genutzt werden. Eine separate Garderobe steht zur Verfügung.

Das Studio Goslar ist dienstags und donnerstags geöffnet.

Studio Goslar:

Bäringer Str. 24/25
38640 Goslar

Leitung und Unterricht

Hanna-Sibylle Werner hat im Alter von acht Jahren mit dem Ballettunterricht begonnen. Sie schloss ihre Ausbildung zur Tanzpädagogin an der Lola-Rogge-Schule in Hamburg mit einer staatlichen Prüfung ab. Darüber hinaus absolvierte sie die Tänzerprüfungen vor einer paritätischen Prüfungskommission an der Staatsoper Hamburg. Zu ihren Dozentinnen gehörten Lola Rogge, Elke Horn und Gisela Peters-Rohse, die als eine der bekanntesten Kindetanzpädagoginnen Deutschlands besonders prägend wirkte.

Anschließend war Hanna-Sibylle Werner als Ballettlehrerin in der Nähe von Zürich und in St. Gallen (Schweiz) tätig. Seit über dreißig Jahren unterrichtet sie an der Freese-Baus-Ballettschule Hildesheim musikalisch-tänzerische Früherziehung, Kinderballett, klassischen und freien Tanz sowie tänzerische Gymnastik. Im Goslarer Studio der Ballettschule Freese-Baus ist sie seit 2004 tätig. Im September 2009 hat Hanna-Sibylle Werner die Leitung der Ballettschule Freese-Baus in Hildesheim und Goslar übernommen.

Für weitere ausführliche Informationen besuchen Sie uns bitte auf unserer Homepage. Natürlich stehen wir Ihnen auch gerne persönlich zur Verfügung.